Kategorie: Pokalschießen

Wanderpokalschießen

Neben dem Königsschießen wird am Schützenfest-Montag ein Wanderpokal auf dem Kleinkaliberstand des Schützenvereins ausgeschossen. Es dürfen nicht mehr als 3 Sätze a 3 Schuss abgegeben werden. Wird eine Ringzahl von 30 erreicht, so müssen sofort 3 Stechschüsse abgegeben werden.

Sind mehrere Schützen ringgleich, so findet um ca. 10:45 Uhr ein weiteres Stechen vor dem Königsstechen statt. Es kann zuvor ein Probeschuss abgegeben werden.

Nur Vereinsmitglieder sind berechtigt am Wanderpokalschießen teilzunehmen.

Nach dreimaligem Gewinn des Pokals hintereinander oder fünfmaligem Gewinn insgesamt, geht der Pokal in das Eigentum des Schützen über.

Aktualisiert: 22. Februar 2016 — 13:47
Schützenverein Osterbrock von 1920 e.V. © 2016 Frontier Theme