Kategorie: Schützenkönig

Bernd Schmitz regiert die Schützen in Osterbrock

Der neue König des Schützenvereins heißt Bernd Schmitz. Zur Königin wählte er seine Frau Rosi.
Bernd setzte sich im Stechen mit dem Höchstergebnis von 20 Ringen gegen seine
Konkurrenten durch. Vizekönig wurde Michael Rhode mit 19 Ringen.
Thron 2018

von links nach rechts: Josef und Angela Steinkamp, Anni und Bernd Uhlen, Königspaar Bernd und Rosi Schmitz, Hubert und Maria Vehring, Petra und Heinz Niermann (Adjutant)

Der neue Thron bedankt sich an dieser Stelle nochmal ausdrücklich bei den Sponsoren!!!
Bei optimalem „Schützenfest-Wetter“ herrschte an allen 3 Tagen sehr gute Stimmung. Das Fest fand beim traditionellen Scheibe-Aufhängen am Dienstagabend seinen „krönenden“ Abschluss.
Aktualisiert: 27. Juni 2018 — 8:08

König Oliver regiert in Osterbrock

Bei bestem „Schützenfestwetter“ und sehr guter Stimmung feierten die Osterbrocker und ihre Gäste ein tolles Schützenfest.
Mit dem Königsschuss und dem Bestergebnis von 20 Ringen erlangte Oliver Brinker die Königswürde.
Zu seinem Adjutanten ernannte er Thomas Niermann.
Vizekönig wurde Bernd Schmitz vor Michael Rhode.

Thron 2017

von links nach rechts: Stefan und Evelin Mey, Elke Klose und Andreas Holt, Königspaar Daniela und Oliver Brinker, Rosi und Thomas Niermann (Adjutant), Claudia und Stefan Altevers

Aktualisiert: 22. Juni 2017 — 8:40

König Christian regiert in Osterbrock

Auch 2016 feierten die Osterbrocker mit ihren Gästen bei sehr guter Stimmung ein tolles Schützenfest.

Mit dem Königsschuss erlangte Christian Deeters die Königswürde und setzte sich im Stechen gegenüber dem späteren Vizekönig Jürgen Spiekermann durch. Zum Adjutanten des Königs wurde Christoph Gebbeken ernannt.

Thron 2016

von links nach rechts: Josef und Monika Gerdes, Robert Vehring und Sandra Günnemann, Königspaar Goska und Christian Deeters, Astrid und Reinhold Bruns, Sandra und Christoph Gebbeken (Adjutant)
(Foto: Anke Freericks)

 

Ein herzlicher Dank gilt allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben:
den Anwohnern für das Schmücken der Straßen und des Umzugsweges sowie dem Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (VHHG) für die tolle Unterstützung sowie allen anderen Helfern.

Aktualisiert: 29. Juli 2016 — 19:05

König Franz regiert in Osterbrock

Bei bestem Schützenfestwetter und sehr guter Stimmung feierten die Osterbrocker und ihre Gäste ein tolles Schützenfest 2015.
Herzlicher Dank gilt allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben:
den Anwohnern für das Schmücken der Straßen und des Umzugsweges sowie dem Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (VHHG) für die tolle Unterstützung.

Mit dem Königsschuß erlangte Franz Vehring die Königswürde. Mit zwei perfekten Schüssen erreichte er das Höchstergebnis von 20 Ringen. zum Adjutanten des Königs wurde Rainer Lake ernannt.

Der Thron von links nach rechts: Britta und Rainer Lake (Adjutant), Sandra und Markus Rohe, Königspaar Monika und Franz Vehring, Doris und Ludger Roling, Christina und Robert Roling

Aktualisiert: 13. Juni 2017 — 20:58

Königsschießen

Durch die Abgabe eines Satzes (2 Schuss) werden am Schützenfest-Montag bis 10:45 Uhr die 5 besten Schützen ermittelt.

Sind bei Ringgleichheit mehr als 5 Personen für die Endrunde ermittelt, so muss um die Teilnahme gestochen werden. Pro Stechschuss muss mindestens ein 7 geschossen werden. Die Schüsse werden solange wiederholt bis dieses gelingt.

Die maximal 5 Teilnehmer der Endrunde ermitteln dann unter sich den König durch die Abgabe von 2 Stechschüssen. Auch hier muss pro Stechschuss mindestens eine 7 geschossen werden, sofern sich mehr als 5 Schützen um das Amt des Königs beworben haben. Sind nur 5 oder weniger Königsbewerber vorhanden, dann entfällt diese Regelung. Es wird dann die Ringzahl der 2 abgegebenen Stechschüsse gewertet, egal wie hoch das Ergebnis ist. Die Reihenfolge des Stechens wird durch das Alter bestimmt, d.h. der Älteste beginnt.

Es darf auf allen Ständen geschossen werden.

Schützenkönig kann jedes Vereinsmitglied werden bei folgenden Voraussetzungen:

  • Dreijährige Vereinsmitgliedschaft ist erforderlich.
  • Das 21. Lebensjahr muss vollendet sein.
  • Der Wohnsitz muss im Vereinsgebiet (Kirchspiel Osterbrock) liegen.
  • Bis zur Erlangung einer zweiten oder weiteren Königswürde müssen jeweils fünf Jahre vergangen sein.
Aktualisiert: 20. Februar 2016 — 15:13
Schützenverein Osterbrock von 1920 e.V. © 2016 Frontier Theme